News-Blog

Besuch im Tropeninstitut Zürich

Gestern waren wir im Tropeninstitut für eine Beratung. Der anwesende Arzt hat unsere Impfausweise genaustens auf den aktuellen Stand untersucht, uns aufgeklärt über die Situation in Costa Rica in Bezug auf Infektionen und zum Schluss gab es für unsere drei Männer noch insgesamt 7 Pix. Kian und Keni haben mit keiner Wimper gezuckt, als von beiden Seite gleichzeitig geimpft wurde. In einem Monat werden die drei wieder vorstellig im Tropeninstitut, um die jeweils 2. Dosen einzufangen, damit dann wirklich auch alles komplett ist. 

23.April 2024

Persönliche fachliche Weiterbildung

Patrick durfte am Samstag einen Tag bei Thomas Hackel verbringen. Thomas war selbst viele Jahre als Forstwart auf dem CAPI in Costa Rica tätig. Er hatte sich bereit erklärt, Patrick von seiner zukünftige Aufgabe zu erzählen. Vielen Dank dafür!! 

13. April 2024

Vorbereitung

Unsere Vorbereitungen auf die Zeit in Costa Rica sind so umfassend, dass uns der Überblick manchmal fast entwischt. Patrick übt zwei Mal pro Woche sein Spanisch, an einem Abend mit mir und meiner Schwester und am Mittwochnachmittag nimmt er Einzelstunden bei einer Spanischlehrerin. 

Wir lesen die Bücher, die uns von den Missionsorganisationen empfohlen wurden und nehmen Kurse, vor Ort oder online zum Thema Mission. 

5. Feburar 2024

Flug gebucht

Unser Flieger startet am 2. Oktober 2024 vom Flughafen Zürich Richtung San José, der Hauptstadt von Costa Rica! 

2. Februar 2024

Achtung fertig, lächeln!

Da wir Übersee fliegen, brauchen unsere drei kleinen einen Pass. Also werden wir im Passbüro in Zürich vorstellig, damit sie uns einen ausstellen können. 

30. Januar 2024

80% erreicht!! 

Wir haben 80% unseres Spendensolls zusammen! Wir sind richtig aus dem Häuschen! Jetzt geht es richtig los, Flug buchen, Wohnung künden, Job künden, packen und los!

Wir sind so dankbar für alle die Menschen, die uns unterstützen und im Gebet an unserer Seite sind. 

Start Spendensuche

Wir beginnen heute mit unserer aktiven Spendensuche! Wir sind sehr gespannt darauf, wo Gott unsere Spenden für uns bereithält und wen wir auf unserem Weg an unserer Seite wissen dürfen! 

10. September 2023

Wir rekognoszieren :-)

Ende April des Jahres 2023 fliegen Patrick und Noomi für 10 Tage nach Costa Rica und besuchen das CAPI. Wir möchten erfahren, ob dies wirklich unser Weg sein soll. Kian und Keni bleiben bei ihren Grosseltern. 

12. April 2023

Start Abenteuer

Durch einen indicamino Newsletter sind wir auf Licht in Lateinamerika aufmerksam geworden. Patrick hat die Missionsorganisation gegoogelt und sah, dass sie auf dem CAPI in Costa Rica einen Forstwart suchen. Ohne gross zu überlegen, haben wir nachgefragt, ob die Stelle schon besetzt sei. Ohne zu wissen, wie uns geschieht, waren wir schon bei LiL und haben uns vorgestellt. :-) Eins führte zum anderen und plötzlich befanden wir uns in der Kandidatenzeit für einen Langzeiteinsatz in Costa Rica. 

Gott ist so gross! Halleluja! 

22. August 2022